Warenkunde



Das Grundrezept

Das Rezept für Nudeln ist einfach - und wahrscheinlich deshalb so genial. Grieß aus Hartweizen und frisches Trinkwasser, dazu eventuell Eier und Salz: Fertig ist der Teig. Gemüse oder Kräuter können zusätzlich für Geschmack und Farbe sorgen.

Zutaten sind unter anderem:

  • Getreideerzeugnisse aus Hartweizen, Weichweizen, Dinkel oder Roggen
  • Mahlerzeugnisse aus Buchweizen, Gerste, Hafer, Hirse, Mais, Reis für Mehrkornteigwaren
  • Vollei, Eigelb, Eiklar, Pilze als Mark, Saft, Konzentrat oder Pulver sowie Gewürze
  • Trinkwasser


Beachtet werden muss:

  • Teigwaren dürfen höchstens 13 Prozent Wasser enthalten. Von dieser Vorschrift ausgenommen sind frische Nudeln.
  • Nudeln dürfen nicht mehr als ein Prozent Salz enthalten.