Presse



Nudel-Rezepte zum Mithören

Mitschreiben nicht nötig – Die Nudel-Pods der Deutschen Nudelmacher

Berlin, 27. Juli 2009 – Nudeln gehören zu den Wohlfühlgerichten in deutschen Küchen, immerhin 7,4 Kilogramm hat jeder im vergangenen Jahr gegessen. Jetzt können die Hobbyköche ihr Lieblingsessen sogar nach Gehör auf den Teller zaubern: Die deutschen Nudelmacher bieten ihnen nämlich Rezepte zum Mithören an. Mitschreiben ist nicht nötig bei den Nudel-Pods, die von der Seite www.nudelnmachengluecklich.de herunter geladen werden können. Auf dem Handy oder MP3-Player ersetzen sie den Einkaufszettel und können später in der Küche beim Kochen beliebig oft wiederholt werden, falls der Koch einmal nicht richtig zugehört hat.

Nudel Podcast-Rezepte sind einfach und zugleich originell. Das erste Rezept, das sich die Nudelmacher für die Besucher ihrer Internetseite ausgedacht haben, ist eine Nudeltilla mit Paprika, Zwiebeln und Salami, die an eine spanische Tortilla erinnert. Wer nicht lange suchen möchte, kann die Nudel-Pods auch als Podcast abonnieren. Und wer sich die Rezepte nicht herunter laden will, muss nicht auf sie verzichten, sondern kann sie sich im Internet direkt anhören oder ausdrucken.

Wie beliebt die Nudeln bei den Deutschen sind, zeigt nicht nur der hohe Pro-Kopf-Verbrauch, der in den vergangenen zehn Jahren immerhin um 2 Kilo-gramm anstieg. Auch die Menge der von den deutschen Teigwarenherstellern produzierten Nudeln ist ein Beleg dafür. Sie stellten 2008 knapp 305.000 Tonnen her. Das sind 2,6 Prozent mehr Spätzle, Bandnudeln und Spaghetti als 2007. In 500-Gramm-Packungen verpackt und aneinandergelegt, würden sie übrigens mehr als viereinhalb Mal um die Erde reichen.

Bei Rückfragen:
Die deutschen Nudelmacher

Knesebeckstraße 74
10623 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 8872 0887-0
Fax: +49 (0)30 - 8872 0887-19

Mail: info@nudelnmachengluecklich.de