Nudelküche



Nudelküche

- vielseitig und anpassungsfähig

Die deutsche Nudelküche ist vielseitig. Oft stehen die Teigwaren selbst im Mittelpunkt - beispielsweise als Aufläufe, Salate oder Suppen und Eintöpfe. Nudeln sind nicht nur vielseitig, sondern auch anpassungsfähig. Sie vertragen sich mit Fisch und Meeresfrüchten ebenso gut wie mit Rind, Huhn oder Schwein. Sie schmecken in vegetarischen Varianten in Gemüsegerichten und in süßer Form als Nachtisch.

Wozu die Nudeln passen

  • Makkaroni oder Penne: zu Aufläufen und Gerichten mit viel Sauce
  • Spaghetti: zu Saucen
  • Spiralen: zu Gemüse und Fleisch als Beilage und zu Gerichten mit viel Sauce
  • Spätzle und Knöpfle: zu typisch schwäbischen Gerichten mit viel Sauce und als Pfannengericht wie Käsespätzle
  • Bandnudeln: zu Braten mit Sauce, Ragout sowie Fisch und Meeresfrüchten
  • Buchstaben/Graupen/Sternchen: als Einlage für klare und gebundene Suppen