Nudelküche



Spiralnudeln mit Hähnchenbrust, Tomaten und Rosmarin

Spiralnudeln mit Hähnchenbrust, Tomaten und Rosmarin
Größeres Bild 
Download (736 KB, JPG) 

Nährwerte pro Portion:
Eiweiß:39 g
Fett:14 g
Kohlenhydrate:65 g
kcal:547
kJ:2290

Zutaten für 4 Portionen

  • 320 g Spiralnudeln
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Rosmarinzweige
  • 8 Tomaten
  • 200 ml Brühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g Fetakäse

Zubereitung

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in erhitztem Öl braten. Knoblauch abziehen, eine Knoblauchzehe leicht andrücken und mit einem Rosmarinzweig dazugeben.

Die übrigen Knoblauchzehen zerdrücken, bei dem zweiten Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und fein schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Tomatenwürfel zu der Hähnchenbrust geben, Brühe und Tomatenmark zufügen und aufkochen. Nudeln untermischen, kurz mit erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und auf der Nudelpfanne anrichten. Fetakäse etwas zerbröseln, überstreuen und nach Wunsch mit frischen Kräutern garniert servieren.

Tipps

  • Die Hühnerbrust wird durch das langsame Braten auf einer Seite knusprig, durch das Fertiggaren in der Sauce bekommt diese Seite den vollen Hühnergeschmack und das Fleisch bleibt saftig.
  • Das Schwenken der heißen Nudeln in der Tomatensauce verbindet Nudeln und Sauce besonders gut – das funktioniert bei allen Nudelrezepten.


Lust auf leichte Küche? Dieses Nudelrezept hat einen geringen Kalorien- und Fettgehalt.

Zubereitungszeit

ca. 35 Minuten

Rezept weiterempfehlen


Zur Rezeptsuche