Nudelküche



Spätzle mit Kirschtomaten, Käsekrusteln und Raukenpaste

Spätzle mit Kirschtomaten, Käsekrusteln und Raukenpaste
Größeres Bild 
Download (869 KB, JPG) 

Nährwerte pro Portion:
Eiweiß:22,6 g
Fett:34 g
Kohlenhydrate:30 g
kcal:516
kJ:2166

Zutaten für 4 Personen

Für die Raukenpaste

  • 100 g Rauke
  • 40 ml Rapsöl
  • ½ Knoblauchzehe (geschält)
  • 20 g Parmesan (gerieben)

Für die Spätzle

  • 320 g Spätzle
  • 36 Kirschtomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Butter
  • etwas Wasser
  • 1 Auflaufform / 1 beschichtete Pfanne
  • 320 g Schafskäsewürfel in Salzlake
  • etwas Mehl

Zubereitung

Die Rauke putzen, waschen, und abtropfen lassen. Rauke mit Rapsöl, Knoblauch und Parmesan in den Mixer geben und eine Paste herstellen. Die Paste mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und kaltstellen. Parallel die Spätzle in Salzwasser kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit einem kleinem Messer den Strunk der Kirschtomaten entfernen. Die Kirschtomaten in kochenden Wasser ganz kurz blanchieren, im kalten Wasser abschrecken und häuten. Die Schalotte schälen, in Würfel schneiden und in Butter anschwitzen. Die Kirschtomaten dazugeben, mit etwas Wasser angießen und dünsten. Die Spätzle in einer gebutterten Auflaufform heiß stellen. Die Schafskäsewürfel in Mehl wenden und in einer sehr heißen Pfanne mit wenig Pflanzenöl scharf anbraten, eventuell mit kleinen Butterflöckchen verfeinern. Die gedünsteten Kirschtomaten und die Käsewürfel über die heißen Spätzle verteilen. Das Gericht mit einem Esslöffel Paste garnieren.

Tipps

Die Paste kann auch auf Vorrat in größerer Menge hergestellt werden. Sie hält sich im Kühlschrank in einem verschlossenen Glas ca. eine Woche

Zubereitungszeit

ca. 1 Stunde

Rezept weiterempfehlen


Zur Rezeptsuche