Nudelküche



Nudelmosaik mit mariniertem Lachs

Nudelmosaik mit mariniertem Lachs
Größeres Bild 
Download (7,61 MB, JPG) 

Nährwerte pro Portion:
Eiweiß:13 g
Fett:23 g
Kohlenhydrate:16 g
kcal:323
kJ:1353

Zutaten für 4 Personen

  • 50 g breite grüne Bandnudeln
  • 60 g breite weiße Bandnudeln
  • Salzwasser
  • Öl
  • 220 g Lachsfilet


Marinade

  • 2 - 3 EL Balsamicoessig
  • 1 kleine Zwiebel
  • 20 g Meerettich (mild)
  • 6 - 7 EL Olivenöl
  • 2 - 3 EL Wasser
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp. Sambal Oelek
  • ½ TL Zucker
  • ½ Bund Radieschen
  • 6 g roter Pfeffer
  • ½ Bund Dill
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Bandnudeln separat in je einem Liter Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen, abschrecken und in Öl schwenken. Lachsfilet in dünne Scheiben schneiden.

Für die Marinade die Zwiebel würfeln und mit Balsamicoessig, Meerettich, Olivenöl und Wasser zusammen geben und im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Marinade mit Pfeffer aus der Mühle, Zucker und Sambal Oelek abschmecken. 1/3 der Flüssigkeit beiseite stellen, den Lachs mit dem Rest bedecken und bis zum Anrichten marinieren. Radieschen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Rote Pfefferbeeren im Mörser zerstoßen oder auf dem Brett hacken.

Anrichten:
In der Tellermitte drei grüne Nudelstreifen in einem Abstand von ca. 1 cm legen. Dann nacheinander fünf weiße Nudelstreifen so unter bzw. über den grünen Streifen anordnen, daß ein Mosaik entsteht. Das Nudelmosaik mit einem Pinsel mit der restlichen Marinade bestreichen. Den Lachs in Rosettenform an die Seiten des Mosaiks legen. Zwischen den einzelnen Lachsrollen mit den halbierten Radieschenscheiben einen fächerartigen Kreis legen. Auf die Radieschenkreise ein kleines Dillblättchen legen. Rechts und links von der Lachsrosette ein größeres Dillsträußchen anlegen. Mit zerstoßenem bzw. gehacktem roten Pfeffer bestreuen.

Zubereitungszeit

50 Min.

Rezept weiterempfehlen


Zur Rezeptsuche